In The News I NeXt I 2019-2020

15 and 16 May 2020

Prinz Regent Theater Bochum

1+1=1 with and from Pascal Merighi, Florence Minder et Mikel R. Nieto

Quelqu'un d'autre

DE et avec Pascal Gravat ( Compagnie Revolver ) et Pascal Merighi 

23.04 bis 03.05.2020

Theatre du Galpon, Genève CH

Capture d’écran 2019-10-12 à 15.15.53.pn

08.03.2020 Köln

Kunst Salon e.V Jour Fixe mit Thusnelda Mercy und Pascal Merighi

„Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren“ hat Pina Bausch einmal gesagt. Wir wollen uns natürlich nicht verlieren und lassen uns beim jour fixe von Thusnelda Mercy und Pascal Merighi, Tänzerin und Tänzer, erzählen, was sie bewegt und was sie in Bewegung bringen wollen. In dem persönlichen Gespräch mit Kölns Tanzkuratorin Hanna Koller werden wir viel über die aktuelle Situation des zeitgenössischen Tanzes erfahren.

Die Welt des zeitgenössischen Tanzes kennen die beiden französischstämmigen Profi-Tänzer in all ihren Facetten: Seit mehr als 20 Jahren sind sie in den unterschiedlichsten Positionen national und international für den Tanz unterwegs, als Tänzer weltberühmter Choreografen wie Pina Bausch, Sasha Waltz und Jochen Ulrich, seit 2014 aber auch mit eigenen choreografischen Arbeiten in freien Produktionsstrukturen. Gezeigt wurden ihre Arbeiten u.a. im Sadler’s Wells in London, im Théâtre de Nîmes und im Bellini Theater in Neapel.

Die Moderation des Gesprächs wird Hanna Koller, Tanzkuratorin an den Bühnen Köln, übernehmen

Um 11.00 Uhr laden wir zum Frühstück, gegen 11.45 Uhr informieren wir Sie in den KunstSalon- Nachrichten über unsere aktuellen Projekte und um 12.00 Uhr beginnt die Diskussion.

Anmeldung bitte bis zum 06. März unter ticket@kunstsalon.de oder 0221.397 85 37. Eintritt: Freunde des KunstSalon frei, Mitglieder anderer Sparten 7 €, Künstlerinnen und Künstler frei, Gäste 12 €

Fotos: Oliver Look / Daniel Weber

For five days, Pascal Merighi and Florence Minder will go into a kind of laboratory and sound out their individual artistic universes in which they normally move. They shift space and time, search for common patterns of movement, create physical scores to deconstruct them and play with their ancestral roles and their attributions. On 19 and 20 October, the artists at the Prinz Regent Theater in Bochum will provide an insight into this process through a performative installation with compositional and musical accompaniment by Spanish composer and musician Mikel R. Nieto.

 

  • Icône social Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Vimeo Social Icon

© 2020 by merighi I mercy All images©Stephane Tasse

follow us:
  • Icône social Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Vimeo Social Icon